Ein schlauer Einfall !

 

Das wir mit unseren Hunden sehr viel unternehmen, geht schon aus meinen Geschichten hervor.

Das hat zur Folge, dass sie am Abend so hundemüde sind, dass sie so um 19,30 Uhr in tiefen Schlaf verfallen.

Doch ist gerade um diese Zeit das letzte Gassigehen für den Tag angesagt.

Lautes rufen, Xiriiiiiiii, Tessaaaa, verhallt ohne das meine Beiden nur den Kopf heben würden.

Verärgert wird dann die Stimme lauter, doch das kümmert meine Tiefschläfer nicht die Bohne.

So kam uns die Idee, an der Türklocke zu läuten, denn immer wenn es Besuch gibt und es an der Tür bimmelt, sind

Xiri und Tessa  immer die ersten an der Eingangstür ,um die etwaigen Besucher mit kräftigen

Schwanzgewedel zu begrüßen.

Gesagt getan, einmal kurz läuten und schon stehen sie im Vorzimmer.

Allerdings ist die Enttäuschung groß, dass keiner vor der Türe steht, sondern Herrchen mit den Halsbändern wedelt.

Nun bin ich gespannt wie lange sich unsere Hundemädels täuschen lassen mit unseren abendlichen

Türgeläute.

 

 

 

 

 

zurück z.Tagebuch   Home